Anna Stierschneider

PhD

Frühere Beschäftigte
20162023

Publikationen pro Jahr

Persönliches Profil

Forschungsgebiete

Anna Stierschneider hat im Bachelor- und Masterprogramm "Medizinische und Pharmazeutische Biotechnologie" an der IMC Krems University of Applied Sciences studiert, wo sie später ihr Dissertationsforschungsprojekt im Rahmen des PhD-Programms "Regenerative Medizin" an der Universität für Weiterbildung Krems abgeschlossen hat. Sie hat mehrere Bachelor- und Masterstudenten im Studiengang Medizinische und Pharmazeutische Biotechnologie an der IMC Krems University of Applied Sciences betreut. Ihre Hauptforschungsinteressen liegen in den Bereichen Zellbiologie, Krebs und Immunologie. Sie hat physiologisch relevante 3D in vitro Zellkulturmodelle für High Content Screening sowie optogenetische Endothel- und Pankreasadenokarzinom-Zelllinien mit lichtinduzierbarem TLR4 etabliert, um die molekularen und regulatorischen Mechanismen von TLR4 bei Entzündungen und Krebs zu untersuchen und ein neuartiges Werkzeu zur Entdeckung von entzündungshemmenden und krebsbekämpfenden Medikamenten bereitzustellen. Ihr neuestes Forschungsprojekt zielt darauf ab, lichtinduzierbare TLR-Stammzelllinien zu entwickeln, um die spezifischen Auswirkungen der TLR-Signalgebung in und auf Stammzellen, Tumorzellen und verschiedenen Zellen in der Tumormikroumgebung zu untersuchen.

Kompetenzen im Bereich UN SDGs

2015 einigten sich UN-Mitgliedstaaten auf 17 globale Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) zur Beendigung der Armut, zum Schutz des Planeten und zur Förderung des allgemeinen Wohlstands. Die Arbeit dieser Person leistet einen Beitrag zu folgendem(n) SDG(s):

  • SDG 3 – Gute Gesundheit und Wohlergehen

Bildung/Akademische Qualifikationen

Promovend, Regenerative Medizin, Universität für Weiterbildung Krems (Donau-Universität Krems)

19 Mai 202024 Apr. 2023

Mastergrad, Medizinische und Pharmazeutische Biotechnologie, IMC Krems University of Applied Sciences

1 Sep. 201430 Juni 2016

Bachelorgrad, Medizinische und Pharmazeutische Biotechnologie, IMC Krems University of Applied Sciences

1 Sep. 200130 Juni 2014

Fingerprint

Ergründen Sie die Forschungsthemen, in denen Anna Stierschneider aktiv ist. Diese Themenbezeichnungen stammen aus den Werken dieser Person. Zusammen bilden sie einen einzigartigen Fingerprint.
  • 1 Ähnliche Profile

Kooperationen und Spitzenforschungsbereiche der letzten fünf Jahre

Jüngste externe Zusammenarbeit auf Länder-/Gebietsebene. Tauchen Sie ein in Details, indem Sie auf die Punkte klicken, oder: