Museumspädagogik und Augmented Reality: Anerkennung von Museen als Bildungsräume

Projekt: Forschung

Projektdetails

Beschreibung

MONA ist das Akronym für das Erasmus + Projekt KA201 "Museumspädagogik und Augmented Reality: Anerkennung von Museen als Bildungsräume". Das Projekt zielte darauf, Kultur einem jüngeren Publikum – besonders Schülerinnen und Schülern – durch die Entwicklung von integrierten Vermittlungsangeboten in vier Museen in Europa näher zu bringen. Der Fokus lag auf der Verwendung moderner Technologien mit Schwerpunkt auf Augmented Reality (AR) und Mixed Reality (MR). MONA verwandelte den Schulbesuch im Museum durch neue experimentelle Anwendungen und Spiele in einen atemberaubenden, charmanten und unterhaltsamen Lernprozess. Die Zielgruppe des Projektes war die gesamte Schulgemeinschaft, wobei der Fokus auf Schülerinnen und Schülern, Jugendlichen und Lehrenden in den Umgebungen der Partner lag. Das Konsortium des Projekts bestand aus vier Museen, zwei Schulen, zwei Universitäten und zwei technischen Einrichtungen aus vier europäischen Ländern. Mehr zum Projekt: http://monaproject.eu/de/
KurztitelMonA
StatusAbgeschlossen
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende7/01/2027/03/23

Projektbeteiligte

  • IMC Krems University of Applied Sciences
  • RESEARCH CENTER OF MUSIC, MUSEUM VASILIS TSITSANIS (Projektpartner) (Leitung)
  • EUROPEAN GRANTS INTERNATIONAL ACADEMY SRL (Projektpartner)
  • Liceo Classico Federico Frezzi - Beata Angela (Projektpartner)
  • STICHTING HOGESCHOOL VAN AMSTERDAM (Projektpartner)
  • MOUSIKO SCHOLIO TRIKALON (Projektpartner)
  • Associazione Culturale Palazzo Lucarini Contemporary (Projektpartner)
  • STICHTING NATIONAAL CENTRUM VOOR WETENSCHAPS- EN TECHNOLOGIECOMMUNICATIE NEMO-NCWT (Projektpartner)
  • AKETH - Developmental Center of Thessaly (Greece) (Projektpartner)
  • Kunstmeile Krems BetriebsGmbH (Projektpartner)

Fördermittel

  • Erasmus+ Programme

Fingerprint

Erkunden Sie die Forschungsthemen, die von diesem Projekt angesprochen werden. Diese Bezeichnungen werden den ihnen zugrunde liegenden Bewilligungen/Fördermitteln entsprechend generiert. Zusammen bilden sie einen einzigartigen Fingerprint.