OMAHA: Organizing und Mitbestimmung - Aktionsforschung für die mobile Hauskrankenpflege

Projekt: Forschung

Projektdetails

Beschreibung

Dislozierte Pflegetätigkeiten sind aus gewerkschaftlicher Perspektive schwierig zu organisieren und die Mitbestimmung mobiler Hauskrankenpflege muss aus Sicht der Pflegekräfte deutlich gestärkt werden. Das OMAHA Projekt versucht im Sinne partizipativer Aktionsforschung die Herausforderungen der Mitbestimmung und des Organizings in diesem speziellen Feld zu bearbeiten und konkrete Verbesserungen gemeinsam mit Betriebsrät*innen, Kammervertretung und Pflegekräften zu erarbeiten. Hierzu nutzt OMAHA das theoretische Konzept des Organizings und der Labour Union Revitalization Studies. Dazu entwickelte das Projekt einen Forschungsprozess, der gemeinsam mit den Co-Forscher*innen Schulungsworkshops erarbeitet, die in Form von Massive Open Online Courses (MOOC) das Thema Mitbestimmung und Organizing in die Betriebe der mobilen Hauskrankenpflege tragen und so Breitenwirksamkeit entfalten können. In immer wiederkehrenden Feedback-Loops werden Informationen ausgetauscht und abschließend in Design Sprints in Prototypen transformiert.
KurztitelOMAHA
StatusLaufend
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende26/09/23 → …

Fördermittel

  • Kammer für Arbeiter und Angestellte für Niederösterreich

UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung

2015 einigten sich UN-Mitgliedstaaten auf 17 globale Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) zur Beendigung der Armut, zum Schutz des Planeten und zur Förderung des allgemeinen Wohlstands. Die Arbeit dieses Projekts leistet einen Beitrag zu folgendem(n) SDG(s):

  • SDG 8 – Anständige Arbeitsbedingungen und wirtschaftliches Wachstum

Fingerprint

Erkunden Sie die Forschungsthemen, die von diesem Projekt angesprochen werden. Diese Bezeichnungen werden den ihnen zugrunde liegenden Bewilligungen/Fördermitteln entsprechend generiert. Zusammen bilden sie einen einzigartigen Fingerprint.